Die nur spärlich besetzte BG hatte schon vor dem Spiel großen Respekt vor den Gastgebern. Das Spiel startete rasant und das hielt das ganze erste Viertel an, die Bremerhavener spielten sehr gut in der Verteidigung, doch der BG-Nachwuchs setzte sich immer wieder durch,

wodurch sie das Viertel gegen den Favoriten aus Bremerhaven nur mit 10 Punkten Rückstand verloren. Im 2. Viertel stellten sich die Gastgeber auf das Spiel der BG ein und hielten sie bei sehr wenig punkten. Der Rückstand wuchs bis zur Halbzeit auf 20:40 an. Die zweite Hälfte startete mit einer sehr starken Teamleistung der Bremerhavener und der dritte Spielabschnitt wurde mit 60:27 gewonnen. Im letzten Viertel hatten die Gäste dann nochmal den Mut anzugreifen und ließen nur noch sehr wenig Punkte zu. Am Ende verlor man das Spiel gegen den neuen und alten Tabellenführer mit 81:33. Bei diesem Spiel, wo schnell der Sieger feststand, konnte die zweite Garde Spielerfahrung sammeln und dies auch in zählbares umsetzen. Dieses Spiel war für die männliche U16 das letzte Spiel in dieses Jahr. Am 15.01.2017 geht es mit dem Stadtderby in der Franzenburger Sporthalle weiter. Die Nachwuchs-Basketballer werden auf einem soliden vierten Tabellenplatz bis zum nächsten Jahr überwintern.

Es spielten mit:
Gunnar Wolff (19), Leon Stenzel (10), Lennart Bergs (4), Leo Weiss (2), Luka Klopp und Pascal Weber 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button