Nachdem das Spiel mit leichter Verzögerung begann zeigte die BG eine hervorragende Partie gegen die Heimmannschaft der BSG Bremerhaven II. Diese schlug sich trotz des fehlenden Trainers sehr gut und lieferten ein solides Spiel ab. Davon ließ sich das

Team von Trainer Kevin Hensel nicht beeindrucken und gewannen dann am Ende ziemlich deutlich mit 49:83. Das erste Viertel wurde sehr konzentriert begonnen und das sollte auch der Grundstein zum Sieg gewesen sein. Nach 10 gespielten Minuten führte man bereits 23:9. Im zweiten Spielabschnitt konzentrierte man sich mehr auf die Verteidigung und die BSG Bremerhaven II konnte lediglich vier Punkte erzielen. Da im Angriff nicht mehr so viel lief, erhöhte sich der Vorsprung nur auf 39:13. Nach der Halbzeit wachte der Gastgeber aus Bremerhaven endlich auf und erzielte 20 Punkte. Das reichte auch nicht um das Viertel zu gewinnen, denn die BG-Basketballer erzielten fünf Punkte mehr und die Führung wurde auf 65:33 ausgebaut. Das letzte Viertel gestaltete sich sehr ausgeglichen und die U18 konnte den sechsten Sieg im sechsten Spiel verbuchen. Am Ende sprang ein nie gefährdeter 83:49 Sieg heraus. Am kommenden Sonntag steht das nächste Auswärtsspiel auf dem Plan. Die Reise geht wieder nach Bremerhaven, nur dieses Mal ist es der Tabellenletzte der 1. BC Bremerhaven. Alles andere als ein Sieg wäre eine faustdicke Überraschung.

Es spielten mit:
Hannes Ebs (27), Philipp Klecha (22), Leon Kluth (15), Henrik Janovsky (10), Tobias Weigeld (4), Steffen Weigelt (4), Jesper Johannsen (1) und Jan Heskamp

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button