Am vergangen Sonntag ging das Jahr für die BG-Basketballherren mit einem Auswärtsspiel los. BTS Neustadt IV war der erste Gegner und man verlor wieder durch Unkonzentriertheiten in der Schlußphase. Trainer Dennis Tiedemann, Kevin Hensel, Tom Hoppe, Stefan Sprengel und Philipp Klecha starteten als "Erste Fünf" in das Spiel.

Es war ein klassischer Fehlstart – nach drei Minuten lag man bereits mit 0:8 zurück. Im Laufe der nächsten Minuten fing man sich und verkürzte in der sechsten Minute auf 8:10. Das Zusammenspiel klappte von Minute zu Minute immer besser und man konnte das erste Viertel mit 16:15 für sich entscheiden. Im zweiten Spielabschnitt lief nichts mehr zusammen, zu schnelle Abschlüsse wurden gesucht und viele Abspielfehler leistetet man sich auch noch. Das Ergebnis war ein 26:33 Rückstand zur Halbzeit. Nach der Pause versuchte man wieder mehr Spielfluss rein zu bekommen, doch Neustadt hielt dagegen und bis zur 26. Minute blieb der Rückstand. Für einen kurzen Moment schien man Oberwasser zu bekommen und man verkürzte innerhalb von einer Minute auf 39:43. Der Glücksmoment währte nur kurz, nach der kurzen Aufholjagd war Neustadt wieder am Drücker und der Gastgeber baute seine Führung bis zur 40. Minuten auf 50:40 aus. Im Schlussabschnitt passierte bis zur 37. Minute nichts entscheidendes mehr, sodass der Rückstand nicht verkürzt werden konnte (48:56). In den letzten Minuten brachen dann alle Dämme und man verlor die Partie noch unnötig hoch mit 48:68. Am kommenden Samstag geht dann die Jagd nach Punkten weiter. Die BG-Basketballer empfangen am Samstag um 20:15 Uhr den aktuellen Tabellenführer TV Bremen 1875.
Es spielten mit:
V-Jay Pascion (9), Janneck Stöwer (9), Tom Hoppe (7), Stefan Sprengel (7), Dennis Tiedemann (4), Kevin Hensel (3), Norman Niecznick (3), Rigo Emilio Ceballos Almonte (2), Philipp Klecha (2), Kevin König (2) und Jannes Bier.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button