Am vergangenen Samstag empfing das Herrenteam den Stadtnachbarn Rot-Weiss Cuxhaven. Beide Teams liefen mit fast voller Mannschaftsstärke auf und die Gäste kamen wesentlich besser in das Spiel hinein.

Nach den ersten zehn Minuten konnte sich Rot-Weiss mit 24:12 das erste Viertel sichern. Der zweite Spielabschnitt begann für die BG-Herren wesentlich besser. In der Verteidigung wurde besser gearbeitet und im Angriff gelang der Zug zum Korb besser und so konnte man das zweite Viertel mit 16:8 für sich entscheiden. Der Rückstand wurde zur Halbzeit auf 26:32 verkürzt. Das dritte Viertel gestaltetet sich sehr ausgeglichen, wo der Gast sich am Ende wieder etwas absetzen konnte und mit einer 54:43 Führung in die letzten zehn Minuten ging. Bei der BG ging ab da nichts mehr und Cuxhaven nutzte diese Schwächephase eiskalt aus. Am Ende sprang ein etwas zu hoher 77:50 Auswärtssieg für Cuxhaven heraus, die dadurch weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz bleiben.

Für die BG spielten mit:
Tom Hoppe (16), Jannes Bier (11), Niklas Lingl (8), Philipp Klecha (6), V-Jay Pascion (3), Rego Emilio Ceballos Almonte, Christopher John Saluna (2), Stefan Sprengel (2), Leon Kluth, Kevin König, Norman Niecznick und Janneck Stöwer

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button