Am vergangenen Samstag kam es in der Franzenburger Sporthalle am 3. Spieltag zur Begegnung BG ATS Cuxhaven / TSV Altenwalde gegen BTS Neustadt IV. Die Gäste reisten mit 10 Spielern an und gewannen am Ende verdient mit 65:56.

Die BG startete mit den Spielern Niklas Lingl, Trainer und Kapitän Dennis Tiedemann, Jannes Bier, Philipp Klecha und Tom Hoppe. Die ersten Minuten wurden wieder völlig verschlafen und man lag schnell mit 0:5 hinten. In der 4. Spielminute konnte Niklas Lingl den ersten Korberfolg zum 2:5 erzielen. Danach lief wieder nicht viel zusammen und man ließ den Gast aus Bremen gewähren und der Rückstand erhöhte sich auf 2:11. Ab der 7. Spielminute konnte man sich etwas stabilisieren und man ging mit einem 11:16 Rückstand in das zweite Viertel. Das gleiche Bild zeigte sich auch in der Anfangsphase des zweiten Spielabschnitts. Innerhalb kürzester Zeit erhöhte Neustadt auf 22:11. Ab der 12. Minute konnte der Gastgeber endlich einmal aufdrehen und verkürzte auf 20:22. Leider riss der Faden bis zur Halbzeit komplett und die Gäste konnte sich eine beruhigende 31:21 Führung herausspielen. Es sollte nun die Aufholjagd gestartet werden, denn bisher war die zweite Halbzeit immer das Prunkstück. Die BG-Herren konnten sich aber wieder nicht befreien und die Gäste nutzten das gnadenlos aus und führten in der 22. Minuten 39:24. Es sollte nicht entscheidend besser werden, Fehler im Aufbau, Reboundschwäche und unkluge Entscheidungen wurden getroffen. Die höchste Führung erspielte sich der Gast mit dem Ende des dritten Viertels. BTS Neustadt führte zu diesem Zeitpunkt 56:35. 21 Punkte war ein sehr dickes Brett zu bohren und am Ende war es auch zu dick. Ein sehr gutes viertes Viertel, was mit 21:9 gewonnen wurde reichte leider nicht aus, obwohl man zwischenzeitlich auf 53:56 verkürzen konnte. Am Ende konnte der Gast aus Bremen von seinem Vorsprung noch zehren und gewann 65:56. Nach bisher drei gespielten Partien rangiert man mit einem Sieg und zwei Niederlagen nun auf dem siebten Tabellenplatz. Am kommenden Freitag steht das nächste Spiel an. Um 19:45 Uhr geht es dann beim TV Bremen 1875 um die nächsten Punkte, damit man sich weiter oben in der Tabelle positionieren kann.
Es spielten mit:
Tom Hoppe (13), Dennis Tiedemann (7), Philipp Klecha (6), Leon Kluth (6), Niklas Lingl (6), Jannes Bier (4), V-Jay Pascion (4), Christopher John Saluna (4), Rigo Emilio Ceballos Almonte (3), Kevin König (3), Norman Niecznick und Stefan Sprengel

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button