Am vergangenen Sonntag empfingen die U16 Spieler der BG den VFL Stade II und die BG machte von Anfang an klar wer das Zepter in der Hand hält. Das erste Viertel war der Grundstein zum Sieg. Gute Verteidigung und im Angriff wurde immer wieder hochprozentig gepunktet,

sodass am Ende des ersten Viertel eine 27:9 Führung auf der Anzeigetafel stand. Mit diesem Spielverlauf waren die Trainer Leon Kluth und Henrik Janovsky anfangs sehr zufrieden. Der zweite Spielabschnitt gestaltete sich ausgeglichen und die Gäste ließen den Rückstand nicht größer werden. Die BG ging mit einer 39:19 Führung in die Pause. Im dritten Spielabschnitt wurde die Verteidigung wieder intensiviert und die Führung wurde bis zum Ende des dritten Viertels auf 54:23 erhöht. Am Anfang des vierten Viertels war die Führung so eindeutig, dass die Trainer nun kräftig rotierten. Der Spielfluss litt dadurch und man verlor den letzten Spielabschnitt mit 4:14, doch an dem verdienten Sieg konnte der Gast aus der Schwingestadt nicht mehr rütteln. Am kommenden Sonntag wollen die U16-Basketballer den positiven Trend weiter fortsetzen und die Punkte beim Tabellenfünften entführen. Durch diesen Sieg ist man derzeit auf dem dritten Tabellenplatz und hat Anschluss an die Spitzenplätze.

Es spielten mit:
Henrik Janovsky (24), Gunnar Wolff (15), Sebastian Beyer (8), Leo Jonas Ziegler (7), Kapitän Leon Stenzel (4), Luka Klopp, Lennart Bergs, Leo Weiss und Pascal Weber

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button