Am vergangenen Samstag empfing der TSV Altenwalde im BBL Pokal den eine Liga höher spielenden Gast aus Walsrode. Trainer Dennis Tiedemann startete mit Hannes Ebs, Philipp Klecha, Rigo Emilio Ceballos Almonte, Jesper Johannsen und Manuel Polack. Die Gäste fingen gleich mit einer Pressverteidigung an und führten nach drei Minuten mit 6:0. Altenwalde fing sich danach und verkürzte in der fünften Minute auf 9:13. Walsrode nutzte einige einfache Fastbreaks und  erhöhte die Führung in der siebten Minute auf 22:9. Die notwendige Auszeit brachte nur kurzen Erfolg. Hannes Ebs netzte einen Dreier zum zwischenzeitlichen 12:22, leider riss der Faden bis zum Ende des ersten Viertels komplett und es gelang nichts Zählbares mehr. Walsrode war in dieser Phase eiskalt und nutzte diese Schwächephase und ging nach zehn Minuten mit 30:12 in die Viertelpause. Dennis Tiedemann war sichtlich angesäuert und stellte taktisch einige Dinge um. Es entwickelte sich nun auch auf Seiten der Gastgeber ein Spiel auf Augenhöhe. Walsrode konnte auch in dieser Phase des Spiels einige Unkonzentriertheiten der Altenwalder Korbjäger nutzen, doch jetzt fand man auch die passenden Antworten im Angriff. Das zweite Viertel konnte man ausgeglichen gestalten und man ging mit einem 30:49 Rückstand in die Halbzeit. Nach dem Wechsel verschlief man wieder die ersten Minuten und Walsrode zog in der 24. Minute auf 61:32 davon. Altenwalde besann sich nun und verteidigte besser. Im Angriff kam man nun auch endlich zu einfachen Korberfolgen und verkürzte nach einem Schlussspurt zum Ende des dritten Spielabschnitts auf 53:66. Bemerkenswert in diesem Viertel war das Aufbäumen in den letzten drei Minuten, nachdem man bereits mit 26 Punkten hinten lag gelang dem TSV Altenwalde ein 13:0 Lauf. Konditionell konnte man im letzten Viertel noch Kräfte mobilisieren und der Druck wurde weiter hoch gehalten. Den letzten Spielabschnitt konnte man mit 14:12 für sich entscheiden. An der 67:79 war nicht mehr zu rütteln. Spielentscheidend waren die ersten Minuten des Spiels wo man zu viel Respekt zeigte. Der Verlauf des Spiels lässt aber für die Saison hoffen und man ist recht positiv gestimmt. 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button